Simply The Best 42

Team 42 aus Konstanz der Europa-Orient Rallye 2018

22. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Traurige Nachricht:

Eine Spendendose wurde gestohlen.

Wir durften freundlicherweise in verschiedenen Geschäften und Gaststätten in Konstanz Spendendosen aufstellen.

Da eine gut gefüllte Dose gestohlen wurde, werden wir morgen alle anderen einsammeln.

Es tut uns leid, dass wir dem Kiosk am Königsbau damit auch noch zusätzlichen Aufwand (Anzeige etc.) bereitet haben.

Wer uns dennoch unterstützen möchte, kann das über unsere homepage tun: www.simplythebest42.de

Wir bedanken uns dennoch bei: Kiosk am Königsbau, Fa. Langenbach, Second heaven, Homburger&Hepp, Restaurant Münsterhof, PremioReifen, Restaurant Wallgut, Buchladen Zur schwarzen Geiss, Motorradtechnik Latscha, Schreibwaren Zum Bleistift, Augenweide/Optik, Uhrmacher Baur, Urbanwear, GEA-Schuhe, Zahnarztpraxis Dr. Wellm, belladonna Frauen und Kultur e.V., Polsterei KAWE, Fahrschule Rüdiger, Fahrschule Werner Zwiener, Praxis Dr.Moll und dem sympathischen Schnapsladen in der Münzgasse

13. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Kronkorkenaufgabe

Wir sollten 1111 Kronkorken sammeln.

Haben wir.

Sogar mehr – viel mehr – dank eurer Unterstützung.

Daraus wird in Tel Aviv – Jaffa ein riesengroßes Mosaik entstehen, durch eine Künstlerin:

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was mit dem ganzen Plastikmüll passiert, der täglich in gelben Säcken landet? Was wäre denn, wenn man eine neue Perspektive einnimmt und anfängt, an die wirkliche Wiederverwertbarkeit des Materials zu glauben?
Mit dem festen Glauben an eine harmonische, künstlerische Neugestaltung und Nutzung von Dingen, die achtlos „vermüllt“ werden, ist Rinat Look Elhik eine wichtige Initiatiorin des Projekts Bottles in Bloom (http://www.bottlesinbloom.co

Mehr anzeigen

Bottles In Bloom a social business whose goal is to reuse the waste that is not expendable by creating sculptural elements in the public domain. Israeli Green Building Council-ILBGC Rinat Louk ElhaikRinat Look Elhaik is a recycle artist and designer who has created this innovative eco business based…
bottlesinbloom.com

13. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Whater in a bottle challange

Ihr dürft alle mit machen – schickt uns euer Video, um ein Zeichen zu setzen!
„MESSAGE IN A BOTTLE- WASSER FÜR DAS TOTE MEER“.

Als die Rallye vor zwölf Jahren das erste Mal ans Tote Meer kam, war der Wasserstand dieses besonderen Meeres mehr als zehn Meter höher als heute. Pro Jahr sinkt die Wasserhöhe von bis zu einem Meter. Immer mehr Wasser trocknet aus und immer weniger fließt über den Jordan und andere Zuflüsse nach.
Wissenschaftler und Politiker aus Jordanien, Israel und Palestina und aus der ganzen Welt machen sich seit Jahren Gedanken, wie dieses Austrocknen verhindert und wieder Zuflüsse geschaffen werden können. Doch geschehen ist bis heute eigentlich nicht viel.
Die Europa-Orient-Rallye kann natürlich die Austrocknung nicht verhindern.

Sie will aber 2018 gemeinsam mit Freunden aus den Anrainerländern und aus ganz Europa ein Zeichen setzen, damit alle aufwachen und etwas tun, das besondere Gewässer zu retten.

Medienwirksam werden alle Rallyeteilnehmer und Freunde eine Flasche Wasser aus dem schönsten Gewässer in ihrer Heimat abfüllen. Darüber wird es Videos geben.
Das Wasser wird dann in den Rallyewagen mehr als 7000 Kilometer von Straßburg aus über Deutschland, Österreich, den ganzen Balkan und die Türkei bis nach Israel und Jordanien zum Toten Meer gebracht.
Die Rallyeteilnehmer werden dann das Wasser in einer spektakulären, hoffentlich medienwirksamen Aktion ins Tote Meer leerten.

Dies als Zeichen, dass die Welt was tun muss, damit das Tote Meer nicht noch toter wird.

Das Projekt wird von führenden Verantwortlichen aus Israel und Jordanien unterstützt. Im Moment liegen die Genehmigungen beider Länder vor.

http://www.daserste.de/…/sendung/2009/das-tote-meer-stirbt-…

-0:35

10. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Flohmarkt in Konstanz

Und noch einmal gehen wir auf den Flohmarkt.
Wir verkaufen ALLES zugunsten „unseres“ Kinderheimes in Lugoj/Rumänien
Wir informieren über unser Projekt: Die Europa-Orient Rallye 2018
Wer möchte, darf auf dem Fahrzeug unterschreiben und wir nehmen euch mit auf die Reise.
Alternativ können Kronkorken künstlerisch gestaltet werden, die wir auf das Rallyefahrzeug kleben…
Wir freuen uns auf euch

Ort: Max-Stromeyer-Straße in Konstanz, Parkplatz vor dem Grey

Samstag, 21.4.2018

8 – 16 Uhr

8. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Brunch im Belladonna

Heute durften wir in den Räumen von belladonna Frauen und Kultur e.V.,  in Konstanz,einen brunch veranstalten, Bilder der vergangenen Rallyes und der jetzigen Vorbereitungen zeigen – Wir sind auf großes Interesse und Begeisterung gestoßen. Vielen Dank für die Unterstützung durch euch tolle Frauen

 

 

http://www.belladonna-konstanz.de/

1. April 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

INSELBIER

Wir ergänzen unsere Sammlung an Lieblingssponsoren:
Seit Ostern ist INSELBIER, von der Insel Reichenau, dazu gekommen. Wir sind begeistert vom Bier, vom Konzept der Brauwerkstatt, der interessanten Führung und Ihrem Interesse und der Offenheit für Neues. Vielen Dank für die Unterstützung.
Seit 2016 gibt es die Inselbrauerei, mit handwerklich gebrauten Bieren aus bestem Bodensee-Hopfen, Malzen aus Süddeutschland und frischem Trinkwasser aus dem Bodensee.
Kommt vorbei und probiert – absolut lecker.
https://www.facebook.com/reichenauer.inselbier/

22. März 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Danke Jörg

ARTWORK, in Konstanz, fertigt uns zum dritten Mal Aufkleber, schenkt uns Knowhow und jede Menge Zeit.

Vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung und Begeisterung für unser Projekt, auch für jeden Kaffee und Einsatz an Wochenenden, abends…auf den letzten Drücker. Es macht uns allen großen Spaß mit euch

13. März 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Wir begrüßen unseren neuen Sponsor in Konstanz . Europaweit bekannte Moto-Guzzi-Spezialisten (und mehr) haben das Potential des (fast-)Mädelsteams erkannt. Im echten Leben sind wir MotorradfahrerInnen…Es macht großen Spaß mit euch und euren Freunden Rallyeaufgaben zu erfüllen . Dank der Unterstützung von Peter konnten wir in Brüssel bei der Teamvorstellung über 26.000 Kronkorken abgeben und vermutlich 235 Sonderpunkte ergattern.

8. März 2018
von simply thebest
Keine Kommentare

Ein Wochenende- vier Länder

Letzte Woche war es endlich so weit: das offizielle Rallye-Vortreffen fand am Samstag, den 3. März in Brüssel statt- die perfekte Gelegenheit für einen Ausflug. Wir Mädels sind bereits am Donnerstag gestartet, um Charles in Saarbrücken zu besuchen und einzusammeln. Freitags haben wir dann noch die Gelegenheit ergriffen, unseren Sponsor Vensys in Neunkirchen zu besuchen. Durch Frankreich und mit einem kleinen Abstecher nach Luxemburg zur Schengener Tankstelle sind wir also, mit unseren ersten 26.000 Kronkorken im Gepäck, nach Brüssel aufgebrochen.

Aufgrund schlechter Witterung hatten wir uns kurzfristig entschieden, statt im Auto in einem Hostel zu übernachten und haben in Mitten von Stundenhotels dann doch das Richtige gefunden- trotzdem ein hübsches Stadtviertel in einer schönen, aufregenden Stadt (a.d.A.: mit einer miserablen Verkehrsführung!).

 

Gegen 17 Uhr sind wir dann in der türkischen Botschaft- The Permanent Delegation Of Turkey To The European Union- eingetrudelt und konnten zum ersten Mal die anderen Teams beschnuppern. Auf die herzliche Begrüßung im Hause und einer persönlichen Rede des türkischen Botschafters folgten die offiziellen Ansprachen des Organisationskommitees aus Deutschland, der Türkei, Israel und Jordanien, bei denen wir einige wichtige Informationen bezüglich des diesjährigen Ablaufs der Rallye bekommen haben.

Im Anschluss daran wurden alle Anwesenden freundlichst bewirtet- es gab türkische Spezialitäten zu Essen, das ein oder andere kühle Getränk..- und alle Teams bekamen die Möglichkeit, sich in drei Minuten kurz vorzustellen. Dabei haben wir eine wilde, vielfältige Mischung an Leuten und die unterschiedlichsten Teamkonstellationen entdecken können, überraschenderweise sind wir mit einundzwanzig Jahren nicht die jüngsten Teilnehmer, dafür jedoch das einzige Team, das überwiegend aus Frauen besteht. Statt einer „Quotenfrau“ nehmen wir also einen „Quotenmann“ mit (den Witz erlauben wir uns an dieser Stelle jetzt auch mal).

Mich persönlich hat die Teamvorstellung des Doppel-Teams Bad Ronny und Mad Ronny sehr beeindruckt- Team „DirtyRonny“ ist nicht das erste Mal dabei und produziert als Werbeagentur auch professionell Videos und Bildmaterial, wir sind schon gespannt auf Eure Berichte von unterwegs.

Wir haben vor Ort von unserem Heim in Lugoj erzählt und dass wir uns freuen würden, wenn sich noch ein Team fände, das uns dorthin begleitet- Team Stauanfang scheint derweil daran interessiert zu sein und wir hoffen, dass wir Euch voraus fahren dürfen, sofern Euer Teamname Programm ist.

Alles in allem hatten wir eine schöne Zeit zusammen, konnten ganz nebenbei nochmals ein bisschen Teambuilding praktizieren und uns schonmal auf die lange gemeinsame Reise einstellen.

Wir sind alle wohlauf nach Hause zurückgekehrt und freuen uns schon auf die nächste große Vollversammlung- in Straßburg, am 5. Mai, beim Start der Rallye. Die Zeit rennt.